Schulung - Softedge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Für Ihre eigene Showprogrammierung mit "Wings Platinum"

führen wir intern oder extern Basis- und Fortgeschrittenen-Kurse durch.
Spezialkurse werden auf Anfrage organisiert.
Die Anwendertreffen sind Teil unserer Firmenphilosophie.

Damit sämtliche Wings-Anwenderinnen und -Anwender
immer auf dem neuesten Stand sind, führen wir kontinuierlich Basis- und Fortgeschrittenen-Kurse durch.
Für Multidisplay- und Panorama-Anwendungen werden die Kurse auch extern geführt.
Schulungstermine und Kurse

 


Bei Events- oder speziellen Aufführungen

gibt das Softedge-Team, auch vor Ort, die entsprechende Unterstützung für Hard- und Software.

 


Wings Anwendertreffen
Die Begegnungsanlass für Wings Anwender und Interessierte    
Wir treffen uns in den Wintermonaten 2-3 mahl und zeigen Shows von unsern Anwendern und Interessante Hart und Softwahre beantworten Fragen und geben Ideen , Ratschläge  und haben ein Offenes Ohr für eure anliegen

 

Wings Platinum 5 Grundkurs

Erlernen der Grundfunktionen von Wings Platinum
– Schritte zu einer digitalen AV-Show, Bilder, Ton und Videos erfassen  
– Menüstruktur, die einzelnen Features, Projekt anlegen, Timeline-Funktionen
– Elemente des Projektfensters, Projektarten, Projektassistent
– Import von Bildern/Ton/Videos, Bildfolgen erstellen und Objekte bearbeiten
– In-Screen-Editing, Überblendungen erstellen, Verschieben von Kurven
– Bild/Ton synchron anpassen, Texteditor, Lauftext erstellen
– Sound von CDs in Tonspur laden, Soundtrackerstellung, Tonschnitt  
– Erstellen einer EXE-Präsentation, Ausgabe als MPEG2-Datei nach TV-Norm

 
 
 

Wings Platinum 5 für Fortgeschrittene  

Für alle Anwender die über normale Bildüberblendungen mit einer Tonspur
hinaus wollen. Bei diesem Kurs werden Wings Grundkenntnisse vorausgesetzt.  
– Bildfeld Clipping, Bildfelder begrenzen, Farbsteuerung
– Videos in HDAV integrieren, Zuspielung von DV und HD Videos
– Chroma Keying, Videos mit Transparenzsteuerung und Videomasken
– Video-DVD/CD-ROM erstellen, Menüführung einer DVD
– Speaker Support mit Sprungmarkern, Effekte mit Ton und Mehrkanalton
– Videointegration, Zeitraffer, Kombination von Standbild und Laufbild
– dynamische Effekte, Maskentechnik, Verwendung der Maskenspuren
– Asynchroner Video- und Audio-Loop, Panorama-Präsentationen
– Datensicherung von HDAV-Projekten

 

Weitere Termine folgen

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü